Bewerb Kleinriedenthal

von Ralph Jüthner

Gegen Ende der Saison machten sich, am vergangen Samstag, drei Gruppen von Sierndorf Richtung Kleinriedenthal auf den Weg. Auch im Gepäck: der Wanderpokal, den wir letztes Jahr an uns reißen konnten. Sierndorf 1 und 3 konnten in der gewohnten Besetzung starten. Sierndorf 2 konnte allerdings nicht in der Stammbesetzung antreten. Insgesamt hatten sich 11 Gruppen zum Bewerb eingefunden.

In den Grunddurchgängen konnte die „Einsergruppe“ sich an die Spitze setzen und auch die Tagesbestzeit hinlegen. Sierndorf 3 konnte sich für die K.O.-Phase qualifizieren. Sierndorf 2 musste sich nach dem Grunddurchgang mit dem undankbaren 9ten Platz zufriedengeben.

Sierndorf 1 hatte im Viertelfinale als ersten Konkurrenten die Gruppe aus Untermarkersdorf und konnte sich hier klar durchsetzen. Sierndorf 3 traf im Viertelfinale auf Jetzelsdorf und musste sich hier leider geschlagen geben. Gesamt konnte die Gruppe den 8ten Platz erreichen. Nach Sierndorf 3 traf nun Sierndorf 1 im Halbfinale auf die Gruppe aus Jetzelsdorf. Knapp aber doch konnte man auch diese Runde gewinnen. Im Finale –  Weinsteig gegen Sierndorf 1 – trafen nun zwei Wehren aus dem Bezirk Korneuburg aufeinander. Beide Gruppen hatten mit Problemen zu kämpfen doch schlussendlich durfte Sierndorf wieder jubeln und der Wanderpokal reiste wieder mit nach Hause.

 

Zurück