Technischer Einsatz

von Andreas Huber

Verkehrsunfall mit Menschenrettung

Sonntag Früh um 06:05 Uhr wurden wir von der BAZ Stockerau mittels Sirene, Pager und SMS zu einem Verkehrsunfall mit vermutlich eingeklemmter Person auf die S3 zwischen Obermallebarn und Sierndorf, Richtungsfahrbahn Stockerau, alarmiert.
Ein PKW war aus ungeklärter Ursache von der Fahrbahn abgekommen, im Straßengraben der Leitschiene entlang geschlittert und schließlich auf dem unter der Fahrbahn querenden Weg seitlich liegend zum Stillstand gekommen.

Glücklicherweise war keine Person im Fahrzeug eingeklemmt. Der Lenker wurde bei unserem Eintreffen bereits von der Rettung versorgt. Wir sicherten die Unfallstelle ab und begannen mit der Bergung des Fahrzeuges. Der Wagen wurde mit dem WLFA-Kran auf die Straße gehoben, verladen und abtransportiert. Ausgelaufene Betriebsmittel wurden von uns mit Ölbindemittel gebunden und die Fahrbahn gereinigt.
Nach ca. 1 1/2h konnten wir wieder in das Zeughaus einrücken und die Einsatzbereitschaft herstellen.

Eingesetzte Fahrzeuge

RLFA-2000
RLFA-2000
WLFA-KRAN
WLFA-KRAN
MTF
MTF
TLF-2000
TLF-2000

sonstige Einsatzkräfte

  • Autobahnpolizei
  • Rettung
  • ASFINAG

Einsatzort

Zurück